MAN Energy Solutions Logo

 

 

MAN Energy Solutions: Future in the making


Aktuelle Nachrichten

Mittwoch, 26. Mai 2021

Das Massengutfrachtersegment wählt den ME-GI-Motor als Standard

Dual-Fuel-Motoren für den Antrieb von EPS-Schiffen, die von der Rio Tinto Group gechartert wurden

Die New Times Shipbuilding Co. Ltd. mit Sitz in der Provinz Jiangsu (China), hat drei MAN B&W 6G70ME-GI-Motoren im Zusammenhang mit dem Bau von drei Massengutfrachtern mit je 210.000 dwt für die in Singapur ansässige Reederei Eastern Pacific (EPS) bestellt. Das Unternehmen CSSC-MES Diesel (CMD) wird die Motoren in China bauen und der multinationale Metall- und Bergbaukonzern Rio Tinto die Schiffe nach ihrer Indienststellung chartern. Der Vertrag beinhaltet eine Option für drei weitere Schiffe.

Der neue Auftrag kommt kurz nachdem MAN Energy Solutions im Oktober 2020 einen Auftrag über fünf 6G70ME-GI Mk 10.5-Dual-Fuel-Motoren im Zusammenhang mit dem Bau von fünf Newcastlemax-Massengutfrachtern mit je 210.000 dwt, die ebenfalls für EPS bestimmt sind, erhalten hat. Die Schiffe werden für fünf Jahre an den australischen Bergbauriesen BHP verchartert.

Thomas S. Hansen, Head of Promotion and Customer Support bei MAN Energy Solutions, erklärte: „Der ME-GI-Motor ist jetzt der Marktstandard für große Dual-Fuel-Massengutfrachter, da die Wertschöpfungskette in diesem Segment ihren Fokus auf Dekarbonisierung weiter verstärkt hat. Hier sind der vernachlässigbare Methanschlupf dieser ausgereiften Technologie und das inhärente Potenzial alternativer Brennstoffe, wie beispielsweise LNG, bedeutende Vorteile und zeigen der Branche, dass realisierbare Optionen zur Senkung des Kohlenstoff-Fußabdrucks zur Verfügung stehen. Diese Schiffe werden zu den saubersten und effizientesten in ihrem Segment gehören und darüber hinaus bereits lange vor Inkrafttreten der Richtlinien IMO 2030-konform sein.“

MAN Energy Solutions gibt an, dass seine Referenzen bei langsamlaufenden Dual-Fuel-Motoren jetzt über 374 Einheiten umfassen. Allein der ME-GI-Motor konnte über 1,6 Millionen Betriebsstunden im LNG-Betrieb verzeichnen.

Über EPS

In einer über 60 Jahre langen Unternehmensgeschichte hat sich die Eastern Pacific Shipping Pte. Ltd. (EPS) zu einem branchenführenden Unternehmen für Schiffsmanagement entwickelt, das sich dem umweltgerechten und technologieorientierten Wachstum der Branche verschrieben hat. Die EPS hat ihren Hauptsitz seit 30 Jahren in Singapur und folgt der Mission, der sichere und effiziente Transportdienstleister der Wahl für die Schifffahrtsindustrie zu sein. Diese Mission wird von einer 5.000 Mitarbeiter zählenden und weiter wachsenden Belegschaft auf See und an Land umgesetzt. Sie betreuen eine vielseitige Flotte mit 17 Millionen Tonnen Tragfähigkeit in den drei Kernsegmenten Containerschiffe, Massengutfrachter und Tanker. Das an Land arbeitende Mitarbeiterteam von EPS verfügt über Abteilungen für Finanzen und Handel, Innovationen, IT, Recht, Besatzungen, Betrieb und Technik.

Dokumente

  • 20210526_MAN_ES_PR ME-GI EP Rio Tinto bulkers_EN
    PDF, 90 KB German
  • 20210526_MAN_ES_PR ME-GI EP Rio Tinto bulkers_DE
    PDF, 339 KB German

Bilder

Kontakt

Nils Søholt

Fachpresse Marine

Group Communications & MarktingMAN Energy SolutionsTeglholmsgade 412450 Copenhagen SVDenmark

t +45 33 85 26 69

Sprachen