MAN Energy Solutions Logo
Scroll down

 

 

MAN Energy Solutions: Future in the making


Aktuelle Nachrichten

Donnerstag, 28. Juli 2022

MAN PrimeServ unterzeichnet Wartungsvertrag für das Baggerschiff Samuel de Champlain

Der langfristige Servicevertrag umfasst die Lieferung von Ersatzteilen sowie Leistungen zur Präventivwartung der MAN 35/44DF-Motoren über einen voraussichtlichen Zeitraum von acht Jahren

MAN PrimeServ, die After-Sales-Marke von MAN Energy Solutions, hat einen langfristigen Servicevertrag (LTSA) mit der wirtschaftlichen Interessenvereinigung GIE (Groupement d'Intérêt Économique) Dragages-Ports unterzeichnet. Er beinhaltet Wartungssets, Serviceleistungen für präventive Wartungsarbeiten, Remote-Support (PrimeServ Assist) sowie Motorflüssigkeitsanalysen (PrimeServ LAB).

Das Baggerschiff Samuel de Champlain (117 m, 8.500 m³), welches zur GIE Dragages-Ports mit Sitz in Rouen gehört, wird vom Überseehafen von Nantes-Saint-Nazaire ausgerüstet und betrieben.

Das Schiff wurde vor nunmehr drei Jahren auf Flüssigerdgas umgerüstet. Im Zuge dessen wurde der Dieselantrieb durch drei Dual-Fuel-Motoren vom Typ MAN 6L35/44DF ersetzt, die unabhängig voneinander mit Flüssigkraftstoff oder Gas betrieben werden können, und es wurde eine Flüssiggasspeicheranlage an Bord installiert. Die Umrüstung des Samuel de Champlain auf Flüssigerdgas war damals die erste dieser Art in Europa.

„Aufgrund der Erfahrungen, die wir während der Umrüstung des Baggerschiffs mit der MAN Energy Solutions gemacht haben, wollten wir unser Vertrauen gegenüber den Teams des Unternehmens erneuern, die über gute Fachkenntnisse verfügen“, so Hubert Louys, Wartungsleiter, Dragages-Ports.

„Wir freuen uns, die Partnerschaft im Rahmen dieses Projekts auch über die im Jahr 2019 erfolgte Bereitstellung des neuen Antriebssystems hinaus fortsetzen zu können. In enger Zusammenarbeit mit der GIE wurde seitdem an einer Optimierung der Wartungspläne gearbeitet, um eine bessere Verfügbarkeit des Baggerschiffs sicherzustellen“, erklärt Jordan Morvan, Projektleiter bei PrimeServ, MAN Energy Solutions Frankreich.

Der MAN 35/44DF-Motor

 

Der Dual-Fuel-Motor MAN 35/44DF bietet hervorragende Leistungskennzahlen und einen geringen ökologischen Fußabdruck. Bei der Auswahl dieser Lösung waren folgende Kriterien ausschlaggebend:

  • hervorragende Lastaufschaltfähigkeit, welche die starken Lastschwankungen, die für Baggeranwendungen typisch sind, bewältigen kann,
  •  Möglichkeit zum kontinuierlichen Baggern im Gasbetrieb (Tier III),
  • ohne Umschalten auf Dieselbetrieb (Tier II),Fähigkeit zum Start im reinen Gasbetrieb bei minimalen NOx-Emissionen ab Betriebsbeginn.

Über GIE Dragages-Ports

 

Die GIE Dragages-Ports ist Eigentümerin einer Flotte von sieben Baggerschiffen, die in acht wichtigen Häfen an der französischen Atlantikküste sowie im Ärmelkanal und an der Nordsee betrieben werden. Die Samuel de Champlain wurde 2002 gebaut und ist das größte Schiff in der Flotte der GIE Dragages-Ports. Das vom Hafen von Nantes-Saint-Nazaire aus betriebene Schiff verkehrt zwischen der Loire- und Seine-Mündung.

Dokumente

  • MAN_ES_Samuel_de_Champlain_LTSA_DE
    PDF, 1109 KB German

Bilder

Kontakt

Jan Hoppe

Head of Group Communication & Marketing

Group Communications & MarketingMAN Energy Solutions SEStadtbachstr. 186153 AugsburgGermany

t +49 821 322 3126

Sprachen