MAN Energy Solutions Logo
Scroll down

 

 

MAN Energy Solutions: Future in the making


Aktuelle Nachrichten

Dienstag, 13. September 2022

MAN PrimeServ und Makita Corporation vertiefen Partnerschaft

Neuer Vertrag beinhaltet Service für SCR-HP-Systeme an MAN B&W-Zweitaktmotoren von Makita

MAN PrimeServ, die Servicemarke von MAN Energy Solutions, und Makita Corporation haben einen Dreijahresvertrag zur Intensivierung ihrer Zusammenarbeit unterzeichnet. Das gemeinsame Ziel der Partnerschaft ist es, Kunden weltweit den bestmöglichen Service für SCR-HP-Systeme (Selective Catalytic Reduction-High Pressure) von MAN Energy Solutions auf Zweitaktmotoren von Makita Corporation zu bieten.

Die SCR-HP-Systeme von MAN kommen bei den Zweitaktmotoren von MAN B&W zum Einsatz, um die Abgasnormen nach IMO Tier III zu erfüllen. Er ist der kleinste und kompakteste seiner Art, hat sehr niedrige Betriebskosten und ist besonders sparsam im Verbrauch, da die vorhandene Abgastemperatur ausreichend und kein zusätzlicher Brenner erforderlich ist.

Yu Makita, Präsident von Makita Corporation, sagte: "Wir freuen uns, den nächsten Schritt in unserer Kooperation mit MAN Energy Solutions zu gehen und die Zusammenarbeit mit MAN PrimeServ zum Wohle unserer Kunden zu vertiefen."

Lukas Wengel, Leiter Global Spare-Part Sales, MAN PrimeServ, erklärte: "Nach der erfolgreichen Klassenzertifizierung im Jahr 2020 und der zunehmenden Bedeutung der Tier III-Umweltvorschriften stellen wir fest, dass immer mehr Schiffe mit SCR-HP-Systemen von MAN Energy Solutions in Betrieb genommen werden; es wurden bereits rund 80 verkauft. Ich bin mir sicher, dass diese neue strategische Zusammenarbeit im Bereich Ersatzteile zwischen dem MAN PrimeServ-Servicenetz und Makita Corporation ein großer Vorteil für Besitzer und Betreiber von SCR-HP-Systemen auf Makita-Motoren sein wird."

Hintergrundfakten zum SCR-HP-System

 

MAN Energy Solutions hat das SCR-HP-Konzept erstmals im Jahr 2017 vorgestellt. Bei der Entwicklung des neuen Systems konnte MAN auf sein Know-how bei Viertaktmotoren zurückgreifen, für die das Unternehmen bereits über 650.000 Betriebsstunden als Referenz vorweisen kann.

Das SCR-HP-System von MAN wird unter der neuen Marke PBST angeboten. Es ist für Zweitaktmotoren erhältlich und reduziert durch eine interne katalytische Reaktion die NOx-Abgasemissionen auf die IMO Tier III-Grenzwerte. Mit speziell entwickelten Waben und Wabenmaterialien sowie einer integrierten Mischeinheit wurde die Gesamtgröße des Reaktors im Vergleich zu marktüblichen Modellen und seinem Gegenstück für mittlere Drehzahlen deutlich verringert. Das SCR-HP-System ist in sechs Rahmengrößen verfügbar, die Motoren bis 25 MW mit einem Reaktor für den gesamten Abgasstrom abdecken.

Das SCR-HP-System umfasst den Reaktor - einschließlich Mischeinheit, Harnstoff-Einspritzlanze, Waben und Rußgebläsen - und eine modular aufgebaute Zuführung sowie die Reaktor-Steuereinheit, die mit der Motorsteuerung kommuniziert.

Über Makita

 

Makita Corporation ist ein Hersteller von Schiffsdieselmotoren mit über hundertjähriger Erfahrung und Sitz in Japan. Makita stellt Schiffsmotoren für Schiffe der 10.000- bis 40.000-Tonnen-Klasse her. Die Zusammenarbeit zwischen MAN Energy Solutions und Makita begann bereits im Jahr 1981.

Dokumente

Bilder

  • Teilnehmer Collaborationstreffen
    JPG, 540 KB German
  • Unterzeichner Agreement
    JPG, 475 KB German

Kontakt

Nils Søholt

Fachpresse Marine

Group Communications & MarktingMAN Energy SolutionsTeglholmsgade 412450 Copenhagen SVDenmark

t +45 33 85 26 69

Sprachen