MAN Energy Solutions Logo
Scroll down

 

 

MAN Energy Solutions: Future in the making


Aktuelle Nachrichten

Donnerstag, 15. September 2022

Austal wählt MAN 175D Propulsion für neue Hochgeschwindigkeits-Katamaran-Fähre

MAN PrimeServ Service entscheidender Faktor für den Einsatz in Französisch-Polynesien

Die Austal-Werft in Vietnam hat 4 × 16V175D-MM-Motoren mit einer Leistung von 2.720 kW bei 1.800 U/min für den Wasserstrahlantrieb im Zusammenhang mit dem Bau einer Hochgeschwindigkeitskatamaran-Fähre für den Kunden Degage Group bestellt. Die 66 Meter lange Fähre mit 574 Passagieren soll in der ersten Hälfte des Jahres 2023 ausgeliefert werden und als „Apetahi Express“ zwischen Pape’ete (Tahiti) und Vaitape (Bora Bora) in Französisch-Polynesien verkehren. Die neue Fähre wird eine Vertragshöchstgeschwindigkeit von 35,8 Knoten und eine Reichweite von 360 Seemeilen haben.

Tuanua Degage, Präsident der Degage Group, sagte: „Dies werden die ersten MAN-Motoren in unserer Flotte sein. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit MAN Energy Solutions und insbesondere dem Team von MAN PrimeServ New Zealand, um auf dieser sehr anspruchsvollen Strecke ein Höchstmaß an

Ben Andres, Head of High-Speed Sales bei MAN Energy Solutions erklärte: „Dies ist ein wichtiger Meilenstein für den MAN 175D, da er die Gunst einer weiteren Anwendung für Hochgeschwindigkeitsfähren gewinnt, diesmal bei der Degage Group, einem anerkannten Marktführer im kommerziellen Seetransport und Tourismus. Der 175D hat eine Reihe von Vorteilen, die ihn hervorragend für eine technisch so anspruchsvolle Anwendung geeignet machen, darunter seine langen Wartungsintervalle und sein klassenbester Kraftstoffverbrauch.“

MAN PrimeServ, die After-Sales-Sparte von MAN Energy Solutions, berichtet, dass sie in der Region in Auckland bereits Servicekompetenz aufgebaut hat, wo ihr lokaler Hub 175D-Motoren wartet, die bei der neuseeländischen Marine im Einsatz sind. Derselbe Knotenpunkt befindet sich in günstiger Lage für die Wartung und Serviceunterstützung der neu gebauten Fähre in Tahiti.

Technische Vorteile

 

Der MAN 175D-Motor hat eine Reihe von Vorteilen, die ihn für den HSC-Betrieb (High-Speed Craft) geeignet machen, darunter:

  • sehr lange TBOs für den anspruchsvollen Fährbetrieb mit dauerhaft hoher Durchschnittslast,
  • wettbewerbsfähigster Kraftstoffverbrauch im Leistungsbereich von 2720 kW,
  • niedrigste Betriebskosten in seiner Klasse.

 

Der MAN 175D-Motor

 

MAN Energy Solutions hat die Motorenreihe MAN 175D entwickelt, um sein Produktportfolio im maritimen Bereich zu ergänzen und zu vervollständigen. Die drei Motorvarianten mit 12, 16 und 20-Zylindern sind mit einer Leistung von 1.500 kW bis 4.400 kW erhältlich. Sie wurden für den Antrieb von Fähren, Offshore-Versorgungsschiffen, Schleppern und anderen Arbeitsschiffen optimiert. Andere Marktbereiche, wie Superyachten und militärischer Schiffbau, werden ebenfalls durch zusätzliche, spezielle Modellvarianten bedient.

Es handelt sich ferner um einen äußerst umweltfreundlichen Motor, der von Anfang an nach den neuesten und zukünftigen Abgasemissionsanforderungen ausgelegt wurde. Er verwendet ein sehr kompaktes und flexibles SCR-System, das es dem Schiffsentwickler ermöglicht, den an Bord zur Verfügung stehenden Platz optimal zu nutzen.

Dokumente

  • PR Apetahi Express MAN 175D_DE
    PDF, 364 KB German

Bilder

  • Rendering Apetahi Express
    JPG, 181 KB German

Kontakt

Nils Søholt

Fachpresse Marine

Group Communications & MarktingMAN Energy SolutionsTeglholmsgade 412450 Copenhagen SVDenmark

t +45 33 85 26 69

Sprachen