MAN Energy Solutions Logo
Scroll down

 

 

MAN Energy Solutions: Future in the making


Aktuelle Nachrichten

Donnerstag, 22. September 2022

Wider wählt MAN 175D für Hybridantrieb der neuesten Generation

Die Antriebskonfiguration liefert einen rekordniedrigen Kraftstoffverbrauch für Projekte von Wider

Wider hat in Italien für sein neues Moonflower 72-Projekt zwei MAN 12V175D-MEV-Schiffsaggregate mit variabler Drehzahl ausgewählt. Das serielle Hybridantriebssystem von Wider besteht aus zwei 1.860-kW-Motoren mit variabler Drehzahl und einer 1-MWh-Batteriebank.

In Kombination mit den Permanentmagnet-Generatoren, die Strom für ein Gleichstromnetz liefern, sind die MAN 175D-Motoren ideal, um den niedrigsten Kraftstoffverbrauch bei variabler Drehzahl zu garantieren. Beide Motoren werden zusammen mit dem vielseitigen und effizienten SCR-Abgasnachbehandlungssystem von MAN Energy Solutions geliefert, wodurch das Schiff die Emissionsnormen IMO Tier III erfüllen kann.

Die Produktionsstätte von MAN Energy Solutions in Dänemark wird die Motoren im April 2023 an Wider liefern.

Marcello Maggi, Leiter von W-Fin Sarl, der Holdinggesellschaft, die 100 % des Eigenkapitals von WIDER besitzt, sagte: „Das Wider Engineering Team freut sich sehr über dieses neue und sehr innovative Projekt. Die Entscheidung, das Projekt mit nur zwei Dieselgeneratoren auszustatten, gab uns die Möglichkeit, den Platz und die Anordnung des Maschinenraums zu optimieren, ohne Leistung und Sicherheit zu beeinträchtigen. Tatsächlich lag der Fokus darauf, die globale Effizienz des gesamten Antriebssystems zu steigern, und wir glauben, dass wir mit der Kombination aus Wider Management System, Batterien und insbesondere dem MAN 175D-Motor die richtige Balance gefunden haben. Als solches weist dieses Setup eine weitere Optimierung von 7 % gegenüber den bereits hervorragenden Leistungen früherer Wider-Projekte auf.“

Luciano Cardini, Head of Wider Engineering, sagte: „Um die beeindruckenden Eigenschaften der Generatoren weiter zu kommentieren, würden wir die doppelt-elastische Lagerung erwähnen, die Körperschall vollständig dämpft, ein sehr kompaktes SCR-System, das in ein sehr innovatives Abgassystem integriert ist, und ein Überholungsintervall (TBO) von erstaunlichen 30.000 Stunden!“

Florian Keiler, Sales Manager High-Speed für weltweite Yachtanwendungen, MAN Energy Solutions, sagte: „Dies ist die neueste Referenz für den MAN 175D-Motor auf dem Superyacht-Markt. Es zeigt deutlich, dass der MAN 175D ideal für solch eine innovative Anwendung geeignet ist, wo seine technischen und wirtschaftlichen Eigenschaften von Vorteil sind, während seine Kompaktheit, Leistung und Betriebskostenvorteile alle als Schlüsselaspekte für unsere Kunden angesehen werden.“

Der MAN 175D-Motor

 

MAN Energy Solutions hat die Motorenreihe MAN 175D entwickelt, um sein Produktportfolio im maritimen Bereich zu ergänzen und zu vervollständigen. Die drei Motorvarianten mit 12, 16 und 20 Zylindern sind mit einer Leistung von 1.500 kW bis 4.400 kW erhältlich. Sie wurden für den Antrieb von Fähren, Offshore-Versorgungsschiffen, Schleppern und anderen Arbeitsschiffen optimiert. Andere Marktbereiche, wie Superyachten, Gleityachten und militärischer Schiffbau, werden ebenfalls durch zusätzliche, spezielle Modellvarianten bedient.

Zudem ist er ein äußerst umweltfreundlicher Motor, der von Anfang an auf eine Kombination aus niedrigem Kraftstoffverbrauch und der Einhaltung neuester Abgasnormen ausgelegt wurde. Es berücksichtigt auch zukünftige Anforderungen, indem es ein sehr kompaktes und flexibles SCR-System verwendet, das es Schiffsdesignern ermöglicht, den Platz an Bord maximal zu optimieren.

Über Wider

 

Wider Yachts wurde 2010 in Pesaro-Urbino, Italien, gegründet.

Kurz darauf eröffnete Wider einen Standort in Ancona im Industriegebiet des Hafens, wo sich noch immer der Hauptsitz befindet. Die Werft leistete Pionierarbeit bei der Einführung der Hybrid-Elektro-Technologie für den Antrieb und die Hotel-Lasten ihrer Yachten. Diese Technologie ist bis heute unübertroffen und wurde erfolgreich auf zwei Yachten implementiert – einer 45-Meter-Yacht, die seit 2015 segelt, und einer 52-Meter-Yacht, die 2019 vom Stapel lief.

Im Jahr 2019 erwog Marcello Maggi, ein erfahrener Experte auf diesem Gebiet, der die Werft und ihre bahnbrechende Technologie schon seit einiger Zeit verfolgte, die Möglichkeit, das Unternehmen zu erwerben, und schloss den Deal ab. Er holte Fabio Fraternale ins Boot und gemeinsam gaben sie dem Design neuer Modelle große Impulse und begannen, an der Wachstumsstrategie des Unternehmens zu arbeiten.

Im Jahr 2022 stellte Wider die neue WiderCat 92 vor, den ersten Mehrrumpfboot in der Geschichte der Werft, und begann mit dem Bau der Superyacht Moonflower 72. Beide sind mit dem hochmodernen seriellen Hybridantriebssystem von Wider ausgestattet.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.wider-yachts.com

Dokumente

  • PR 175D Superyacht_DE
    PDF, 361 KB German

Bilder

  • Moonflower 72 project
    JPG, 1715 KB German

Kontakt

Nils Søholt

Fachpresse Marine

Group Communications & MarktingMAN Energy SolutionsTeglholmsgade 412450 Copenhagen SVDenmark

t +45 33 85 26 69

Sprachen