MAN Energy Solutions Logo
Scroll down

 

 

MAN Energy Solutions: Future in the making


Aktuelle Nachrichten

Mittwoch, 26. Oktober 2022

MAN Energy Solutions erweitert Kraftwerk in Namibia um zusätzliche 50 MW

Drei MAN 51/60DF Dual-Fuel-Motoren werden die Erzeugungskapazität des Kraftwerks ANIXAS von NamPower in Walvis Bay erhöhen

MAN Energy Solutions wird drei MAN 18V51/60DF Dual-Fuel-Motoren für eine Erweiterung des Kraftwerks ANIXAS in Walvis Bay, Namibia, liefern. Direkt neben der bereits bestehenden Anlage wird hierzu ein neues Kraftwerksgebäude errichtet, das die Erzeugungskapazität von aktuell 22,5 MW um zusätzliche 50 MW erweitern wird. Betrieben wird das Kraftwerk vom staatlichen Energieversorger NamPower.

Ein Joint Venture aus FK Namibia, bestehend aus FK Generators and Equipment (international), und den beiden lokalen namibischen Unternehmen PHIM und August Twenty Six Construction, wurde im Rahmen einer offenen internationalen Ausschreibung mit dem Bau des Kraftwerks im Rahmen eines EPC Turnkey-Vertrags beauftragt.

Ghassan Saab, Head of Power, Region MEA bei MAN Energy Solutions, sagt: „Dieses neue Kraftwerk wird die Versorgungssicherheit des namibischen Stromnetzes durch eine zusätzliche flexible Erzeugungskapazität von 50 MW verbessern. Außerdem wird es die Netzstabilität unterstützen, indem es plötzliche Energieverluste ausgleicht, die durch Schwankungen in der erneuerbaren Energieversorgung verursacht werden können. So wird das Kraftwerk dazu beitragen, einen größeren Anteil an erneuerbaren Energien zu erschließen und ins Netz zu integrieren.“

Nach der Inbetriebnahme werden die Motoren vorerst mit Flüssigkraftstoff betrieben werden. Sobald eine entsprechende Gasinfrastruktur in der Region verfügbar ist, können die DF-Motoren nahtlos auf Betrieb mit emissionsarmem Erdgas umgestellt werden.

„Die Dual-Fuel-Fähigkeit unserer 51/60DF-Motoren bietet dem Betreiber volle Kraftstoffflexibilität und Zuverlässigkeit. Je nach Verfügbarkeit können die Motoren problemlos ohne Leistungseinbußen zwischen den Kraftstoffen wechseln und sorgen somit für maximale Versorgungssicherheit“, fügt Saab hinzu.

MAN Energy Solutions mit langer Erfolgsgeschichte in Afrika

 

MAN Energy Solutions ist derzeit an vielen Kraftwerksprojekten in Afrika beteiligt und hat Büros in Ägypten, Südafrika, Senegal, Kenia, Namibia und Nigeria.

„MAN Energy Solutions kann auf eine lange Erfolgsgeschichte in Afrika zurückblicken. Seit mehr als einem halben Jahrhundert haben wir aktiv Kraftwerksprojekte in mehr als 30 afrikanischen Ländern durchgeführt und dabei eine Stromerzeugungskapazität von mehr als 3,2 Gigawatt erreicht“, sagt Saab. „Neben dem Kraftwerk in Namibia bauen wir derzeit weitere Anlagen im Senegal, in Mali, im Niger und im Tschad und stellen damit die Zuverlässigkeit unserer Kraftwerkslösungen für eine stabile Energieversorgung der Bevölkerung unter Beweis.“

Dokumente

  • MAN_ES_PM_Anixas_Namibia_GER
    PDF, 359 KB German

Bilder

Kontakt

Jan Hoppe

Head of Group Communication & Marketing

Group Communications & MarketingMAN Energy Solutions SEStadtbachstr. 186153 AugsburgGermany

t +49 821 322 3126

Sprachen