MAN Energy Solutions Logo
Scroll down

 

 

MAN Energy Solutions: Future in the making


Aktuelle Nachrichten

Donnerstag, 12. Januar 2023

MAN Energy Solutions liefert Dual-Fuel-Motoren für drei Kraftwerke in Irland

Dual-Fuel-Kraftwerke stabilisieren das irische Stromnetz und unterstützen die maximale Integration von erneuerbarer Energie

MAN Energy Solutions wird 16 MAN 18V51/60 Dual-Fuel-Motoren mit einer Erzeugungskapazität von insgesamt 311 MW für den Neubau drei irischer Kraftwerke liefern. Zwei Kraftwerke sollen nahe der irischen Hauptstadt Dublin entstehen und das dritte in der Kleinstadt Athlone. Alle drei Anlagen sind als Reservekraftwerke vorgesehen und sollen mögliche Schwankungen im irischen Stromnetz ausgleichen, die durch die zunehmende Integration erneuerbarer Energien entstehen können.

„Bis 2030 möchte die irische Regierung den Anteil erneuerbarer Energien an der Stromversorgung auf 80% erhöhen. Zugleich braucht es ausreichend Back-up-Kapazität, um die Versorgungssicherheit zu jeder Tages- und Jahreszeit zu gewährleisten“, sagt Martin Höhler, Head of Sales Power Plants, Europa. „Unsere Dual-Fuel-Motoren sind ein optimaler Partner der erneuerbaren Energien. Denn sie können in kurzer Zeit volle Leistung erreichen und somit schnell auf Schwankungen im Stromnetz reagieren. Ihre Dual-Fuel-Fähigkeit bietet zudem ein Höchstmaß an Brennstoffflexibilität und Zuverlässigkeit.“

SDCL errichtet 111-MW-Kraftwerk in Dublin

Herzstück des Kraftwerks im Dubliner Grange Castle Business Park sind sechs MAN 18V51/60DF Motoren, die insgesamt 111 MW an elektrischer Energie ins irische Stromnetz einspeisen werden. Das Kraftwerk soll als sogenannter „Peak Shaver“ eingesetzt werden und Spitzenlasten im irischen Stromnetz abdecken. Betreiber des Kraftwerks ist Sustainable Development Capital LLP (SDCL), eine globale Investmentgesellschaft für nachhaltige und dezentrale Energieprojekte.

Greener Ideas Limited baut zwei 100-MW-Kraftwerke

Zwei weitere Kraftwerke werden von Greener Ideas Limited, einem Joint Venture aus Mountside Partners Limited und Bord Gáis Energy, einem Tochterunternehmen des privaten irischen Energieversorgers Centrica plc, entwickelt. Beide Anlagen werden mit je fünf MAN 18V51/60DF Motoren jeweils 100 MW elektrische Energie für das irische Netz als Back-up bereitstellen. Ein Kraftwerk entsteht im Profile Park in Dublin, das andere nahe der irischen Stadt Athlone, Co. Roscommon.

MAN PrimeServ, die globale After-Sales-Marke von MAN Energy Solutions, wird bei der Wartung und Instandhaltung der beiden Kraftwerke unterstützen. Im Rahmen eines zehnjährigen Servicevertrags wird MAN PrimeServ den Kunden bei planmäßigen Wartungsarbeiten sowohl mit den entsprechenden Ersatzteilen als auch mit technischem Support zur Seite stehen.

Zusätzlich profitiert der Kunde von MANs digitaler Servicelösung PrimeServ Assist. Mithilfe der digitalen Lösung überwachen die Serviceexperten von MAN PrimeServ rund um die Uhr den Betrieb der Motoren.

„Es freut uns, dass wir auch nach der Inbetriebnahme der beiden Kraftwerke ein Partner des Projekts bleiben und gemeinsam mit dem Anlagenpersonal für den sicheren und effizienten Betrieb der Motoren sorgen können“, sagt Dr. Michael Filous, Vice President Operation & Maintenance Agreements at MAN PrimeServ. „Da es sich um zwei Back-Up-Kraftwerke handelt, ist vor allem die ständige Verfügbarkeit der Motoren wichtig und genau auf dieses Ziel haben wir unsere Wartungspläne ausgerichtet.“

Dokumente

Bilder

Kontakt

Jan Hoppe

Head of Group Communication & Marketing

Group Communications & MarketingMAN Energy Solutions SEStadtbachstr. 186153 AugsburgGermany

t +49 821 322 3126

Sprachen