Aktuelle Nachrichten

Donnerstag, 12. Dezember 2019

MAN Energy Solutions liefert dezentrale Kraftwerkslösung für Eisenerzmine in Bolivien

Zehn MAN-Gasmotoren stellen 100 MW elektrische Leistung für ein Stahlwerk in der Mine El Mutún bereit

MAN Energy Solutions liefert zehn MAN 20V35/44G Gasmotoren mit einer Gesamtkapazität von mehr als 100 Megawatt (MW) nach Bolivien. Die Motoren werden ein Stahlwerk in der Eisenerzmine El Mutún an der Grenze zu Brasilien mit Strom versorgen.

Die Mine El Mutún gehört zu den größten Eisenerzminen weltweit. Auf einer Fläche von 75 Quadratkilometern befinden sich geschätzt mehr als 40 Milliarden Tonnen Eisenerz. Vor Ort wird aber nicht nur das Eisenerz abgebaut, sondern auch direkt zu Stahl verarbeitet, was den Betrieb von großindustriellen Maschinen mit hohem Energiebedarf, wie z.B. Hochöfen und Walzwerken, erfordert.

„Bei der Stahlverarbeitung sind große und vor allem spontane Laständerungen eine der größten Herausforderungen in der Energieversorgung. Aufgrund der abgelegenen Lage der Mine El Mutún gibt es schlicht keine Möglichkeit, diese über das nationale Netz zufriedenstellend zu decken. Unsere dezentrale Kraftwerkslösung sichert stattdessen die flexible, zuverlässige und unabhängige Energieversorgung zu jeder Zeit“, sagt Martin Höhler, Head of Region Asia Pacific bei MAN Energy Solutions. „Unsere 35/44G Gasmotoren sind dabei die richtige Wahl. Denn durch ihre hohe Reaktionsgeschwindigkeit erreichen die Motoren in weniger als fünf Minuten ihre volle Leistung und meistern schnelle Laständerungen problemlos.“

Bolivien verfügt über reiche Erdgasvorkommen und daher auch über eine gute Gasinfrastruktur. Somit ist auch die Versorgung des Kraftwerks mit einheimischen Erdgas sichergestellt.

2400 Kilometer flussaufwärts

Aufgrund der Lage der Mine direkt in der Mitte Südamerikas und der schweren Zugänglichkeit per Straße, muss die Anlieferung der Motoren auf dem Wasserweg über den Fluss Paraná erfolgen. Auf Lastkähnen werden die Motoren von Uruguay über Argentinien und Paraguay rund 2400 Kilometer flussaufwärts bis nach Bolivien transportiert.

MAN Energy Solutions liefert zehn MAN 20V35/44G Gasmotoren zur Stromversorgung eines Stahlwerk in der Eisenerzmine El Mutún, Bolivien.

Dokumente

  • 20191212_man_es_pr_mutun_steel_en
    PDF, 152 KB German
  • 20191212_man_es_pr_mutun_steel_de
    PDF, 152 KB German

Bilder

  • man_es_20V3544G_mutun_steel
    JPG, 2168 KB German

Kontakt

Jan Hoppe

Head of External Communications

Group Communications & Marketing MAN Energy Solutions SE Stadtbachstr. 1 86153 Augsburg Germany

t +49 821 322 3126

Sprachen

Presse Kontakte

Jan Hoppe

Head of External Communications

Group Communications & Marketing MAN Energy Solutions SE Stadtbachstr. 1 86153 Augsburg Germany

t +49 821 322 3126

Nils Søholt

Fachpresse Marine

Group Communications & Markting MAN Energy Solutions Teglholmsgade 41 2450 Copenhagen SV Denmark

t +45 33 85 26 69

Roberto Rubichi

Fachpresse Turbomachinery

Group Communications & Marketing MAN Energy Solutions Schweiz AG Hardstrasse 319 Zurich 8005

t +41 44 278 2211

MAN Energy Solutions auf Social Media