Freitag, 30. August 2019

MAN Energy Solutions eröffnet neues Dual-Fuel-Kraftwerk in Benin

127 MW-Anlage sichert eine stabile und emissionsarme Stromversorgung und schafft Voraussetzungen für wirtschaftliches Wachstum in Benin

Das Kraftwerk „Maria Gleta" in der Nähe der Stadt Cotonou, Benin, wurde von Dona Jean-Claude Houssou, dem Energieminister von Benin, sowie von Vertretern von MAN Energy Solutions und BWSC feierlich eingeweiht. Die Anlage ist nun vollständig in Betrieb und wird das Stromnetz von Benin mit 127 MW elektrischer Leistung versorgen. Herzstück der Anlage sind sieben MAN 18V51/60DF-Motoren, die überwiegend mit emissionsarmem Erdgas betrieben werden. Die Anlage wurde von einem Konsortium aus MAN Energy Solutions und BWSC gebaut.

„Das Kraftwerk Maria Gleta erhöht die Stromerzeugungskapazität Benins um mehr als 50 Prozent. Unser Land wird jetzt unabhängiger von Energieimporten", sagt Dona Jean-Claude Houssou, Energieminister von Benin. „Damit schafft Maria Gleta die Voraussetzungen für das wirtschaftliche Wachstum Benins. Das Kraftwerk ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Aktionsplans ‚Revealing Benin‘, der sich auf 45 Leuchtturmprojekte konzentriert, die alle auf die Stärkung der makroökonomischen Entwicklung, die Konsolidierung der Demokratie und die Verbesserung der Lebensumstände der Menschen in Benin abzielen.“

Im Rahmen dieses Programms soll das Kraftwerk Maria Gleta später auf eine Gesamtleistung von 400 MW erweitert werden. Während der Einweihungsfeier wurde die Anlage auch von einer Delegation der Energieminister aus den Nachbarländern Burkina-Faso, Togo und Niger sowie dem Generalsekretär des West Africa Power Pool (WAPP) besucht, was den Vorzeigecharakter des Projekts für die Region zeigt.

Erst kürzlich hat die Regierung von Benin TOTAL, einen der führenden LNG-Lieferanten, mit der Errichtung eines schwimmenden LNG-Terminals mit angeschlossener Regasifizierungsanlage beauftragt. Die Anlage wird die Versorgung des Kraftwerks Maria Gleta mit Flüssigerdgas (LNG) sicherstellen.

Maria Gleta kombiniert niedrige Emissionen mit Versorgungssicherheit

Waldemar Wiesner, Head of Region MEA (Middle-East Africa), Power Plant Sales bei MAN Energy Solutions, ergänzt: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit diesem Projekt die ehrgeizigen Wachstumspläne Benins unterstützen können. Maria Gleta gewährleistet eine stabile und unabhängige Stromversorgung für Benin. Die Anlage wird hauptsächlich mit Erdgas betrieben, um die Emissionen auf einem niedrigen Niveau zu halten. Gleichzeitig gewährleistet die Dual-Fuel-Fähigkeit der Motoren volle Treibstoffflexibilität. Diese Kombination verbindet eine umweltfreundliche Stromerzeugung mit einer jederzeit sicheren Versorgung."

Das Kraftwerk „Maria Gleta" in der Nähe der Stadt Cotonou, Benin, ist nun in Betrieb und wird das Netz von Benin mit 127 MW elektrischer Leistung versorgen.

Dokumente

  • 20190830_pr_man-es_maria_gleta_eng
    PDF, 83 KB German
  • 20190830_pr_man-es_maria_gleta_de
    PDF, 72 KB German

Bilder

Kontakt

Jan Hoppe

Head of External Communications

Group Communications & Marketing MAN Energy Solutions SE Stadtbachstr. 1 86153 Augsburg Germany

t +49 821 322 3126

Sprachen