Mittwoch, 13. November 2019

Die Steuerungsplattform der nächsten Generation „Triton“ erreicht einen wichtigen Meilenstein

Erfolgreiche Typgenehmigungsprüfung in Japan mit modernster ME-Motorsteuerung

Das ME-Motorenportfolio von MAN Energy Solutions hat durch den erfolgreichen Abschluss der Typgenehmigungsprüfung für die Triton-Plattform in Japan einen weiteren Meilenstein erreicht.

Triton wurde in der Zweitakt-Business-Unit von MAN Energy Solutions in Kopenhagen entwickelt und basiert auf den Erfahrungen, die in über 20 Jahren in der Entwicklung und Produktion der Motorelektronik gesammelt wurden. Die Typgenehmigungsprüfung wurde mit einem Motor durchgeführt, der vom 9. bis 10. Oktober 2019 von Mitsui E&S Machinery, einem Zweitakt-Lizenznehmer von MAN Energy Solutions, zur Verfügung gestellt wurde und mit der neuesten ME-Motorsteuerung v.1903-2 ausgestattet war.

Svend Krogsgaard, Senior Manager und Head of Systems Automation Basic Platform bei MAN Energy Solutions, erklärte in Japan: „Es handelt sich um einen wichtigen Meilenstein und eine eindrucksvolle Botschaft an den Markt. Triton ist die neue Steuerungsplattform für unser gesamtes Zweitaktmotorenportfolio und eine zukunftssichere Lösung, die sich durch Modularität, Flexibilität und Skalierbarkeit auszeichnet. Mit einer derart stabilen und flexiblen Basis für unsere Steuerungssoftware wird sich die zukünftige strategische Ausrichtung unserer Zweitakttechnik erheblich verbessern.“

Henrik R. Olesen, Senior Manager und Head of Automation and Control Two-Stroke bei MAN Energy Solutions, lobte die enge Zusammenarbeit zwischen den Klassifikationsgesellschaften, Mitsui E&S Machinery und MAN Energy Solutions, die zur erfolgreichen Typprüfung beitrug. Er ergänzte: „Diese enge Zusammenarbeit mit unseren Industriepartnern war die Grundlage unseres Erfolgs. Wir haben nun gezeigt, dass unser Motorsteuerungssystem auf der neuen Triton-Plattform genauso gut läuft wie auf der bestehenden Mehrzwecksteuerung. Ferner konnten wir die einfache Umstellung von einem System auf das andere unter Beweis stellen. Triton bietet zusätzliche Rechenleistung und eine schnellere Netzwerk- und I/O-Flexibilität, um zukünftigen Anforderungen gerecht zu werden. Dazu gehört auch die konzeptionsintegrierte Cybersicherheit durch Design.“

MAN Energy Solutions erklärte, dass Triton ab 2020 als vollständig lokalisiertes Produkt eingeführt wird. Die neue Steuerungsplattform zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

·         Erhöhte Motorflexibilität und eine dadurch verbesserte Leistung durch höhere Rechenleistung und weiterentwickelte Steuerungsfunktionen

·         Modernste Steuerungsfunktionen für die zukünftig erforderliche Kraftstoffflexibilität und Emissionsreduzierung

·         Modulare Architektur im Hinblick auf zukünftige Skalierbarkeit

·         Vorbereitung auf einfache Schnittstellen zu anderen Schiffsautomatisierungssystemen

·         Verbesserte digitale Angebote

·         Robustheit, hohe Zuverlässigkeit und Kosteneffizienz.              

Die Triton-Steuerungsplattform

Dokumente

  • 20191113_man_es_pr_triton_tat_en
    PDF, 86 KB German
  • 20191113_man_es_pr_triton_tat_de
    PDF, 87 KB German

Bilder

Kontakt

Nils Søholt

Fachpresse Marine

Group Communications & Markting MAN Energy Solutions Teglholmsgade 41 2450 Copenhagen SV Denmark

t +45 33 85 26 69

Sprachen