Montag, 11. Februar 2019

Grimaldi bestellt MAN B&W Zweitakt-Antriebsmotoren und Turbolader für die neue Hybrid-Generation

MAN Energy Solutions liefert 18 MAN B & W 9S50ME-C9.6 TIER II Hauptmotoren für den Betrieb im Mittelmeer an die Grimaldi-Gruppe

MAN Energy Solutions hat den Auftrag zur Lieferung von 18 × MAN B&W 9S50ME-C9.6 TIER II-konformen Hauptmaschinen für 9 × RoRo-Schiffe mit 7.800 Lademetern erhalten, die für den Einsatz im Mittelmeer bestimmt sind. Kunde ist die Grimaldi-Gruppe, eine Reederei mit Sitz in Neapel und führender Anbieter im RoRo-Segment. Die Hyundai Heavy Industries Co. Ltd. (Geschäftsbereich Motoren und Maschinen), ein Zweitakt-Lizenznehmer von MAN Energy Solutions, wird in Korea die Motoren und die Jiangsu Jinling Shipyard Co. Ltd. die Schiffe in Nanjing (China) bauen. Die Lieferung der ersten Schiffe wird im Jahr 2020 erwartet. MAN wird auch einen MAN TCA66-Turbolader für jeden Motor liefern.

Die neuen RoRo-Schiffe sind die ersten Vertreter einer neuen Baureihe von Hybridschiffen, die während der Fahrt mit Öl und im Hafen mit Strom aus Lithium-Batterien betrieben werden. Auf diese Weise wird das Ziel „Null Emissionen im Hafen“ erreicht, und es kann der Energiebedarf am Liegeplatz gedeckt werden. Die Batterien werden während der Fahrt durch Wellengeneratoren mit dem sogenannten Peak-Shaving-System aufgeladen.

Bjarne Foldager, Senior Vice President und Leiter des Bereichs Zweitaktmotoren bei MAN Energy Solutions, erläuterte: „Das Ausschreibungsverfahren war sehr wettbewerbsintensiv, aber glücklicherweise wurde eine klare Präferenz für unsere Motoren ausgesprochen. Unsere Technologie wird eine entscheidende Rolle in diesem innovativen Hybridantriebssystem spielen, das für die Schifffahrt der Zukunft richtungsweisend ist. Zusammen mit MAN PrimeServ, unserer After-Sales-Division, danken wir der Grimaldi-Gruppe für den Auftrag und freuen uns darauf, diese einzigartigen Schiffe mit einem optimalen Antrieb zu versehen“.

Die neuen RoRo-Schiffe werden von Grimaldi als „Grüne 5.Generation“ bezeichnet und stellen eine wichtige Erweiterung und Modernisierung der Flotte des Unternehmens dar. Mit einer Länge von 238 Metern, einer Breite von 34 Metern und einer Bruttotonnage von 64.000 Tonnen werden sie über eine Ladekapazität verfügen, die doppelt so groß ist wie die des aktuellen, größten vergleichbaren Schiffs der neapolitanischen Gruppe und dreimal so groß wie die der vorherigen RoRo-Schiffsgeneration. Die MAN B&W ME-C-Motoren ermöglichen im Rahmen des Hybridantriebskonzepts im Vergleich zu den bisherigen Schiffen von Grimaldi eine 100%ige Effizienzsteigerung gemessen am Treibstoffverbrauch pro Tonne beförderter Fracht.

Über Grimaldi

Grimaldi wurde 1947 gegründet und ist ein voll integrierter multinationaler Logistikkonzern, der sich auf den Seetransport von Fahrzeugen, Rollgut, Containern und Passagieren spezialisiert hat. Die Unternehmensgruppe mit Sitz in Neapel befindet sich zu 100 % im Besitz der Familie Grimaldi, verfügt über eine Flotte von 120 RoRo-Schiffen, RoRo-Mehrzweckfähren, PCTC-Schiffen, Ro/Pax- und Kreuzfahrtfähren sowie ein Netzwerk von 21 Terminals und beschäftigt weltweit 15.000 Mitarbeiter.

Dokumente

  • 20190211_man_pr-grimaldi_en
    PDF, 26 KB German
  • 20190211_man_pr-grimaldi_de
    PDF, 25 KB German

Kontakt

Nils Søholt

Fachpresse Marine

Group Communications & Markting MAN Energy Solutions Teglholmsgade 41 2450 Copenhagen SV Denmark

t +45 33 85 26 69

Sprachen